Basilikum Pesto

Basilikum Pesto - Wals-Siezenheim nahe Salzburg

zur Verfügung gestellt von Gertraud Hasenöhrl

Basilikum Pesto



Zutaten:

  • 2 Bund Basilikum (ohne Stiele etwa 100 g) von den Bauern der Genussregion
  • 1 Bund Petersilie (ohne Stiele etwa 60 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Olivenöl (mild)
  • 50 g Pinienkerne (geröstet und gehackt)
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Öl (zum Beträufeln)

Zubereitung:

Basilikum und Petersilie nur kurz kalt abbrausen und sehr gut trocken tupfen. Knoblauchzehe kurz in heißem Wasser überbrühen und kalt abschrecken. Kräuter zupfen oder grob schneiden und mit der ebenfalls grob geschnittenen Knoblauchzehe im Mixer glatt pürieren. Olivenöl unter ständigem Schlagen langsam zugießen. Pinienkerne und Parmesan zugeben und alles zu einem sämigen Püree verrühren. Mit Salz abschmecken. Rasch in ein heiß ausgespültes Glas umfüllen und mit etwas Öl beträufeln. Dunkel und kühl lagern.

Tipp:

Wenn Sie über einen Mörser verfügen, so sollten Sie das Pesto unbedingt darin zubereiten. Mit der Hand gestampftes Pesto behält seinen satten Grünton, schmeckt nicht bitter und entwickelt ein unvergleichliches Aroma.
Man kann anstatt des Basilikums auch selbst gesammelten Bärlauch verwenden, um zart nach Knoblauch duftendes Bärlauchpesto zu erhalten...