Die Holleralmen im Salzkammergut

parks & nature
Distance: 24 km
Die Holleralmen im Salkammergut

"Zur Sommersonnwende war der Holunder ein Liebesorakel. Schüttelt ein Mädchen die Hollerstaude, dann kommt der Bräutigam aus der Richtung, aus der ein Hund bellt" Der Holler war nicht nur kulinarisch und in der Volksmedizin vielseitig verwendbar, sondern diente auch für teils skurill anmutende Bräuche und Orakel.

Der Holler oder Schwarze Holunder (Sambucus nigra) gilt als Schutzbaum für Mensch, Hof und Vieh. Aus diesem Grund wurde der Holunderbaum früher vor Almen, Bauernhöfen und Häusern gepflanzt, ja sogar der Riegel der Stalltür soll aus Holunderholz gemacht sein, dann konnte dem Vieh kein Leid geschehen.

Die Hollerstaude, ein Geißblattgewächs, gilt als die Apotheke des kleinen Volkes. In der Volksheilkunde wird alles an Ihr mit viel Erfolg benutzt. Die Wirkstoffe des Schwarzen Holunders sind vor allem Fruchtsäuren und die im Fruchtextrakt enthaltenen Vitamine, vor allem C- und B-Komplex, von denen man eine Unterstützung der Immunabwehr erwarten kann.

Die Möglichkeiten zur Verarbeitung von Holler sind sehr umfangreich. Hollersaft, Hollersekt und heller und dunkler Hollerlikör nach überlieferten Rezepten sind wahre Hochgenüsse.

Entdecken Sie Spezialitäten wie Krapfen mit Hollermarmelade oder gar gebackene Hollerblüten und Ihre Neugier wird belohnt werden! Geniessen Sie die Wanderung auf die Holleralmen am Fuschlsee und am Wolfgangsee.

In den Ferienregionen Fuschlsee und Wolfgangsee, hat jede Hütte ihr kleines, aber feines Geheimnis, das es zu lüften gilt. Nachdem man sich bei einer kräftigen Almjause gestärkt hat, kann es losgehen.

Das Almgeheimnis ist ein besonders interessanter Punkt im Umkreis der Almhütte von einer ½ Stunde. Hier gibt es traumhafte Aussichtspunkte, geologische Fundstellen, mystische Kraftpunkte oder ganz besondere Pflanzen zu entdecken. Oft ist auch eine Sage mit dem Almgeheimnis verbunden.

Es ist Almsommer......., lassen Sie sich inspirieren, gönnen Sie sich Pausen und halten Sie inne, auf einer Alm im Salzkammergut.
Salzkammergut 5330 Fuschl
T.: +43 6226 8384
E.: info@holleralmen.at
comments and reviews
no reviews / no comments